Consultant (m/w/d)
aus den Fachrichtungen Physik, Mathematik, Informatik, Natur-, Ingenieur- oder Wirtschaftswissenschaften

Vertragslaufzeit: unbefristet
Arbeitszeit: Vollzeit
Einsatzort: Wien, überall in Österreich & international
Eintrittstermin: ganzjährig (jeweils zum Monatsanfang)

 

d-fine ist ein kontinuierlich wachsendes europäisches Beratungsunternehmen mit über 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Wir sind mit acht Standorten in vier Ländern nah bei unseren Kunden. Im Fokus unserer Projekte liegen quantitative Fragestellungen rund um Data Analytics, Data Science, Modellierung und den Aufbau nachhaltiger technologischer Lösungen. Unser Beratungsansatz basiert auf langjähriger Praxiserfahrung und dynamischen Teams mit klarer analytischer und technologischer Prägung.

 

Unsere Projekte sind vielfältig. Das trifft sowohl auf Themen und Kunden zu als auch auf die jeweiligen Projektmodelle. Wir arbeiten als Team vor Ort beim Kunden, gemeinsam aus unserem Wiener Büro oder auch remote in virtuellen Projekträumen. Als Consultant bei d‑fine entscheiden Sie über das Arbeitsmodell der Beratungstätigkeit: Sie haben dabei die Wahl zwischen dem klassischen Modell („Blue“) mit on-site und remote Projekteinsätzen für Kunden in ganz Europa und gleichzeitig flexibler Wohnortwahl (neben dem Bürostandort Wien auch Graz, Innsbruck, Linz oder Salzburg) und dem Modell („Orange Flex“) mit überschaubarer Reisetätigkeit am Bürostandort Wien. Der Einstieg bei d-fine ist ganzjährig jeweils zum Monatsanfang möglich.

Aufgaben

Fachliche Konzeption von Modellen, Methoden, Prozessen sowie Design und Umsetzung technologischer Lösungen in allen Wirtschaftsbereichen und im Public-Sektor:

  • Einsatz von Data-Science-Methoden
  • Betriebswirtschaftliche Analysen und Simulationen
  • Konzeption, Implementierung und Validierung mathematischer Modelle
  • Verwendung moderner Technologien wie Machine Learning oder Big Data Lösungen
  • Agile Full-Stack-Programmierung von anspruchsvollen Lösungen
  • Fachliche Analyse und Umsetzung regulatorischer Vorgaben
  • Analyse, Konzeption und Digitalisierung von Prozessen
  • Auswahl, Parametrisierung und Integration von Systemen

Anforderungen

  • Herausragender Universitätsabschluss (Master/Promotion) in Physik, Mathematik, Informatik oder Natur-, Ingenieur- oder Wirtschaftswissenschaften mit entsprechend quantitativ, analytisch oder technologisch ausgerichteter Vertiefungsrichtung
  • Überdurchschnittliche mathematische Fähigkeiten und hohes Technologieverständnis
  • Exzellente Kommunikationsfähigkeiten, hohe Teamfähigkeit sowie große Einsatzfreude
  • Bereitschaft zur permanenten Weiterentwicklung und Erarbeitung neuer Themenfelder
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Wir bieten

  • Keine Festlegung auf ein Tätigkeitsfeld oder Kundensegment
  • Abwechslungsreiche und herausfordernde Aufgaben
  • Frühzeitige Verantwortung und kurze Entscheidungswege
  • Ein internationales und kollegiales Umfeld mit offener Kommunikation
  • Freies Zeitkontingent für individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten im Rahmen der „d-fine Academy“ oder für Forschungsprojekte im „d-fine e.lab“
  • Intensive Einführungsschulungen in Ihr zukünftiges Aufgabenfeld
  • Überdurchschnittliche Entlohnung und attraktive Sozialleistungen, tolle Firmenevents und vieles mehr
     

Wenn Sie in einem Team hoch begabter und hoch motivierter Kollegen und Kolleginnen mitarbeiten wollen, große individuelle Freiräume, viel Eigenverantwortung sowie hervorragende Entwicklungsperspektiven suchen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Unser Unternehmen unterliegt dem „Rahmenkollektivvertrag für Angestellte in Information und Consulting“. Es gilt die Verwendungsgruppe IV, in der ein Bruttomonatsgehalt von 2.513,49 Euro festgelegt ist. d-fine zahlt deutlich über dem kollektivvertraglichen Minimum.

 

Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung

Ihre Ansprechpartnerin: Frau Sabine Achter
Telefon: +43 1 512 1792 12
E-Mail: careers@remove-this.d-fine.at